Abmahnung durch Verbraucherzentrale Berlin e.V.

Die Verbraucherzentrale Berlin e.V. mit Sitz in Berlin ist eine unabhängige Anlaufstelle für Verbraucher.

 

Die Verbraucherzentrale Berlin e.V. mahnt vermeintliche oder tatsächliche Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften ab, die dem Schutz des Verbrauchers dienen sollen.

 

Gefordert werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Erstattung der Kostenrechnung. Da diese „nur" einen geringen Betrag aufweist, sind viele Betroffene geneigt, die geforderte Unterlassungserklärung ungeprüft zu unterzeichnen und den Kostenbeitrag zu begleichen.

 

Da durch die Abgabe der Unterlassungserklärung mit der Gegenseite ein Vertrag geschlossen wird, aus dem im Falle eines weiteren Verstoßes eine Vertragsstrafe geltend gemacht werden kann, sollte die Abgabe einer solchen Erkläung im Vorfeld gut durchdacht werden. Sie sollten alle Vorkehrungen treffen, damit es nicht zu einem Verstoßfall kommt. Hier gilt es einige Besonderheiten zu beachten, insbesondere, wenn der Verstoß im Internet erfolgte. Gerne berate ich Sie auch dahingehend.

 

Im Falle einer Abmahnung der Verbraucherzentrale Berlin e.V. berate und vertrete ich Sie gerne.

Helen Vollprecht

Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz

@

Marquardt Rechtsanwälte

Kurfürstendamm 183

10707 Berlin

 

Telefon: 030 - 889175921

Telefax: 030 - 889175960

 

vollprecht@ma-rechtsanwaelte.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Rechtsanwältin Helen Vollprecht I Kanzlei für Markenrecht Urheberrecht Wettbewerbsrecht

Anrufen

E-Mail

Anfahrt